Eva und Jürgen Schlamann haben uns am 13.11. 2018 eine liebe Rückmeldung geschickt: 


Nach glücklichen Jahrzehnten mit drei Boxern wollten wir eigentlich, auf Grund unseres Alters, ohne Hund unseren Lebensabend bestreiten. 
 
Glücklicherweise haben wir uns jedoch spontan anders entschlossen. So kam es, dass wir am Samstag, den 25. August 2018 die kleine Amelia-Emma zu uns ins Rhein-Main-Gebiet geholt haben.
 
Wie Sie uns sagten, war Amelia-Emma die kleinste und quirligste des ersten Wurfs Ihres Zwingers. Auch jetzt Mitte November wiegt sie auch erst 2,8 kg, was jedoch ihre Ausdauer und ihren Elan nicht schmälert. Sie ist bereits sehr gut sozialisiert und kann auch größere Hunde bisweilen mit ihrer Art sehr überraschen. 
 
Insbesondere möchten wir hiermit Ihnen nochmals danken, für die liebevolle Fürsorge und Ihr außerordentliches Engagement, das Sie Ihren Hunden entgegenbringen. Es war besonders schön – auch wenn wir nur einige Stunden bei Ihnen sein konnten – zu sehen, wie toll die Hunde in Ihrer Familie mit Ihren Kindern die ersten Wochen ihres Lebens verbringen. Wir können uns keine bessere Kinderstube für die kleinen Welpen vorstellen. Nicht zuletzt sei erwähnt, dass das Klischee eines “Hundezwingers“ bei Ihnen absolut nicht zutrifft. Familiärer, komfortabler und sauberer als bei  Ihnen kann es eigentlich nicht sein. Hier zählt nicht das kommerzielle Handeln und Denken sondern die Liebe zum Tier.
 
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft und für die von Ihnen in die weite Welt zu entlassenden Hunde von Herzen alles Gute. Gleichzeitig freuen wir uns auf viele schöne Jahre mit unserer Emma, die uns sehr viel bedeutet.
 
Ihre Familie Eva und Jürgen Schlamann